Kategorien
Rückblicke 2020

2020 – Februar

Bivio, das schmucke Dorf im bündnerischen Surses, ist eine historische Wegscheide: Auf der einen Seite führen die asphaltierten Kehren der Julier-Passstrasse ins Engadin, auf der anderen Seite der alte Säumerweg über den Septimerpass ins Bergell.

Wir fahren in das Gebiet auf der Suche nach einer vernünftigen Schneegrundlage für Skitouren und werden fündig. Bivio liegt auf über 1700m, der Julierpass ist mit 2284m einer der höchsten, die man im Winter mit dem Auto befahren kann. Ideale Ausgangsvoraussetzungen in einem ansonsten schneearmen Winter.

Was ist sonst noch so passiert? Ein FDP Mann lässt sich mit Stimmen der AFD zum Regierungschef in Thüringen wählen, 3 Clowns bewerben sich um die Nachfolge von AKK als Parteichef und Italien riegelt mehrere Regionen wegen Coroni ab. An dieser Stelle schon mal der Rat fürs Jahr 2020: bleibt negativ.